Samstag, 2. Juli 2016

Haustier Nummer 2 // Gottesanbeterin

Ja, Horstia, meine Sphodromantis lineola Gottesanbeterin hat eine Spielkameradin bekommen - sozusagen. Im Terrarium nebenan hängt nun diese grüne Schönheit:
Eine - noch namenlose - Indische Riesengottesanbeterin. 
So riesig wie der Rassenname klingt, ist sie allerdings nicht, sondern nur etwa..ähm... mittelfingerlang (L7), ich bin aber gespannt, welche Größe sie am Ende nach ihren restlichen Häutungen erreicht.
Was mir im Gegensatz zu Horstia auffällt - diese Dame ist um einiges jagdbereiter.
Wahnsinnig agil sind diese Tierchen aber alle nicht, 99% des Tages hängen sie einfach ab :)


I bought another Praying Mantis (Hierodula membranacea - giant Asian Mantis) :) Just couldn´t resist. She isn´t as large as I thought, only about 6cm long, but i´m excited, how tall she´ll be after her molting.

Die Riesengottesanbeterin halten viele Besitzer nicht in einem Terrarium, sondern in einer Zimmerpflanze, da sie ziemlich standorttreu ist....was mir persönlich dann doch etwas zu "gefährlich" ist. Also gefährlich nicht für mich, sondern im Sinne von *irgendwann kriecht die Mantis doch mal auf dem Boden herum und ich trete versehentlich auf sie* :(

Hier ihr Zuhause, das Terra ist fast etwas zu groß, aber wer weiß, wie viel sie noch wächst ;)
Meine erste Mantis beginnt nun anscheinend laaangsam, sich das erste Mal zu häuten. Spannung!

Edit: Yaaaay sie hat sich erfolgreich gehäutet!


Außer meine Funktion als Insektenmutter passiert momentan auch nicht allzuviel in meinem realen Leben. Wobei, letzte Woche war ich bouldern und kämpfe jetzt noch mit üblen Muskelkater und grillen.
Später werde ich mir vermutlich gezwungenermaßen noch das EM Spiel geben. Italien finde ich doof (also die Mannschaft), also muss ich wohl Deutschland zuhalten. 
Meine Favoriten wären aber natürlich Island! :)

Euch einen wunderschönen Samstagabend <3
(Und sorry an alle Insektenphobiker - die nächsten Postings kommen wieder ohne Mantiden aus :D)


Kommentare:

  1. Wieder eine sehr hübsche Gottesanbeterin! Ich hoffe die Häutung von Horstia klappt gut!

    Viele Grüße,
    Tea

    AntwortenLöschen
  2. Uh sie "vermehren" sich. Geht schnell oder? Zumindest denke ich mir das, wenn ich meinen Schreibtisch betrachte & daran denke, dass nächste Woche mein Königspython einzieht ^0^// Ich bin so gespannt wie groß deine Hübschen sind wenn sie die letzte Häutung gemacht haben! Ich warte auch wie verrückt darauf das sich meine Riesentausendfüßer endlich nochmal häuten.

    Weil wir grad bei der Unterbringung von Insekten sind... Du warst ja auch auf der Messe, hast du den einen Stand mit den äußerst großen und schönen Gespensterschrecken gesehen?? Der Züchter hatte die Tiere in hohen, zylindrischen Glasbodenvase. Das sah so gut aus, dass ich am überlegen bin, mir sowas für ein paar verschiedene Gespenterschrecken zuzulegen. Die Bodenvasen gibt es mittlerweile oft in so Deko-Billig-Läden wie NanuNana, Depot oder Butlers (mit mehr oder weniger großen Preisunterschieden). Oben waren die Glaszylinder mit Gaze abgedeckt und ich finde, es sah immer noch sehr cool aus. Vielleicht auch ein Tipp für jeden Leser, der vielleicht damit spielt sich so ein Insekt zuzulegen aber kein Terrarium haben will (wobei die natürlich auch gut geeigent sind).

    Das war´s auch schon wieder von mir, ich wünsch dir noch ein schönes Rest- WE <3
    Motte

    PS: Ich bin auch für Island, die Mannschaft ist super cool!

    AntwortenLöschen
  3. Wieder Zuhwachs! Da sie ja eine Inderin ist, wäre Shiva doch ein schöner Name!? So als Vorschlag meinerseits...
    ;)
    Ich war auch absolut für Island! Leider sind sie ja jetzt raus... Aber super Mannschaft auf jeden Fall. :)

    AntwortenLöschen