Samstag, 18. Februar 2017

I'm so goth I shit bats


Alle paar Jahre, wenn es mich zufällig aus dem Magazinregal der örtlichen Tankstelle anlacht, kaufe ich mir ein Gothic Magazin wie den Sonic Seducer, Zillo (gibt es das überhaupt noch?) oder die Orkus.
Heute letzteres, weil mich Chris Pohl so liebevoll vom Cover angelächelt hat und mir die anderen Heftchen zu teuer waren .

Ein bisschen interessiert es mich auch immer zu sehen, wer oder was in der Szene gerade so angesagt ist.. Im Heft sind zwar seit Jahren eigentlich immer dieselben Bands enthalten *Blutengel* *hust*, aber die CD hat mich sehr positiv überrascht.
Die letzten Jahre waren die Dinger eher voll mit Cybertechno/Industrial/NDH, was alles gar nicht mal so sehr mein Geschmack war. Diesmal fand ich bis auf äußerst wenige Ausnahmen alles mehr als hörbar, anscheinend geht der Trend mitunter ja auch allgemein wieder etwas zum postrockigen, ruhigeren darkwave zurück....zumindest von dem, was man hier im Umfeld so mitbekommt.


Worüber ich mich aber immer wieder etwas belustigen könnte, sind die unglaublich kreativen Namen, die sich viele deutsche Bands einfallen lassen.
Ich mein...eine Band in dem Heft heißt tatsächlich "Eisfabrik". Bin ich die Einzige, die da an die... Herstellung von Speiseeis denkt?  
Ich habe zur Veranschaulichung einen kleinen amateurhaften Generator gemacht. Hätte ich eine Band........


Etwas Spaß zur Samstagnacht...
🦇 Ein schönes Restwochenende wünsche ich Euch! 🦇 

Kommentare:

  1. Ein sehr schöner Generator: "Engel Knochen" war mein erstes Ergebnis XD klingt nach einer Hunde Gothic Band. Die Zeitschriften kaufe ich mir schon seit Ewigkeiten nicht mehr (auch aus Deinen genannten Gründen & weil sie bei mir eh irgendwann im Altpapier landen). Manchmal hole ich mir aber die Gothic Compilation Doppel CD, um mal wieder rein zu hören. Ab und zu finde ich dort interessante Bands, aber das auch eher selten.
    Viele Grüße
    Tea

    AntwortenLöschen
  2. Schön... Das Teil hat "Blut Blut" ausgespuckt... das muss ich mir gleich auf Halde legen, wenn ich mal nen Namen für irgendwas brauche. Also außer vielleicht für Katzen... aber so als Projektname tippi toppi.
    Hab auch mal ne Weile Orkus konsumiert, aber, wie du schon richtig sagst, man ist beim Lesen schnell in einer ewigen Schleife.
    Schönen Dienstag wünsch ich und auch gleich eine schöne Restwoche! ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Hi du,
    na wie geht´s? Hoffe gut ^^
    Also immer wenn ich im Bahnhofshandel die Goth- Magazine betrachte, denke ich an meinen Fundus im Keller meiner Mutter und an die Massen an CD- Beilagen und dann blättere ich die Heftchen wehmütig durch, nur um zu denken: Es hat sich nichts verändert. Ich habe leider -schlechte- Erfahrungen mit der Szene machen müssen und deswegen ist sie für mich ein für allemal gestorben. Immer wenn ich in die Richtung der Szene blicke, egal wie, überkommt mich ein leichtes Ekelgefühl.
    Viele liebe Grüße,
    Motte

    AntwortenLöschen
  4. Mir geht es ähnlich mit diesen Zeitschriften.
    Ich lese die nicht, steht meistens auch nichts Interessantes drin. Manchmal stolpere ich aus Langeweile an diesem Regal vorbei und blätter die Heftchen einmal durch, um festzustellen, dass meistens die gleichen Bands vertreten sind (die ich nicht mag) oder mir völlig unbekannte Bands. Manchmal finde ich spannende Neuentdeckungen für mich, meistens aber nicht.
    Ehrlich gesagt, kann ich mich mit den meisten Dingen in diesen Zeitschriften nicht identifizieren (weder Musik-, Kleidungs- oder was-auch-immer-technisch). Ich kann mich auch mit den meisten Gruftis, die ich persänlich kenne, nicht identifizieren... o_O
    Ich bin auch sehr froh, dass es inzwischen wieder in Richtung Postrock und Wave geht! Der Song ist echt klasse.

    AntwortenLöschen