Dienstag, 8. November 2016

Der Horror!

In ein paar Stunden geht die US-Wahl in die Endrunde und morgen steht damit der nächste Präsident der USA fest.
Wie mein Blogtitel vermuten lässt, bin ich von den Kandidaten nicht sonderlich angetan - beide haben mir eine Spur zu viel Dreck am Stecken. Trotzdem hoffe ich eher auf Clinton, sie erscheint mir noch ein wenig "zurechnungsfähiger".
Ich bin mir gefühlsmäßig und laut bisheriger Votes eigentlich ziemlich sicher, dass es Clinton wird (-aber ich hätte auch nie mit dem Brexit o.ä. gerechnet-).
 Was meint Ihr, wer das Rennen macht?
Ich trauere ja immer noch Sanders nach....

Update: Trump ist auf der Zielgeraden und ich sollte definitiv weniger auf mein Gefühl hören..... 



Seit dem Wochenende ist hier schon fast Winterfeeling - nur Schnee gab es noch nicht. Ich hoffe doch, dass dieses Jahr richtig weiß wird! :)
Vor ein paar Tagen überkam mich dann der Drang nach neuer Farbe. Auf dem Kopf.
Ich war jetzt, glaube ich, fast zwei Jahre ohne Unterbrechung blond - was für mich eine lange Zeit ist! Ich mochte das Blond auch sehr gerne, deshalb ist das Rot nur eine Tönung (Granatrot mit viel Spülung). Rotpigmente aus dem Haar zu entfernen, ist zwar eine Sache für sich, aber wenn ich die Farbe über habe, werde ich mich das erste Mal an Colour B4 Haarfarbenentferner versuchen und versuchen, wieder schön hellblond zu werden.
Mal sehen, ob es klappt!
Vorher - Nachher

Gleich muss ich nochmal hinaus in die Kälte, um einzukaufen....
 ...zur Stärkung gibt es aber zuerst noch Porridge mit Zimt.  
Euch einen wunderschönen Abend! 



Kommentare:

  1. Not und Elend in einem wirklich fantastischen Wahlsystem... Zum Fremdschämen! ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Trump hat gewonnen, und bei uns schneit es auch einfach nicht...alles blöd...
    Aaaber deine roten Dreads sehen wunderschön aus!<3 Manchmal hätte ich auch gerne Dreads, aber ich würde mich bestimmt niemals trauen...

    AntwortenLöschen