Dienstag, 11. Oktober 2016

Halloween Challenge 11: Gravestone

11: Gravestone

Für manche Menschen haben Friedhöfe etwas deprimierendes, sogar gruseliges ansich. Ich mag sie,  als Ort der Ruhe und des Friedens.

Mein Lieblingsfriedhof nahe meiner Heimat ist der Ostfriedhof in München. Riesengroß und mit mitunter richtig tollen Grabsteinen.
Während meiner Ausbildung, die nur ein paar Straßen weiter stattfand, war ich recht oft dort - seie es zum Lernen, Entspannen oder  Fotografieren.
Das hier ist definitiv meine Lieblingsstatue...


Selbst möchte ich nicht auf einem Friedhof bestattet werden, sondern verbrannt werden - ich finde die Preise für einen Grabplatz einfach nur extrem.
Aber so ist das heute: Nichtmal der Tod ist umsonst ;)


1 Kommentar:

  1. Mmmh... Besuche selbst jeden greifbaren Friedhof und genieße ebenfalls die Ruhe vor Ort. Allerdings hab ich es auch schon erlebt, dass Freunde, denen ich unterwegs irgendwas zeigen wollte, regelrecht froh waren, als sie die Grabzeilen wieder verlassen konnten. Seltsames Verhalten im 21. Jahrhundert... ;o)

    Was die Preise angeht, so gilt auch hier: wer schön sein will muss leiden... Aber gut, dass es in der Vergangenheit ein paar Leute gab, die sich das Verscharren ihrer Ahnen ein paar Kronen kosten ließen - so haben wir heute wenigstens was anzuschauen!

    AntwortenLöschen