Mittwoch, 17. Februar 2016

Horror Webserie "Ebersberg"


Die Legende der Weißen Frau ist weithin bekannt und es gibt viele, viele Erzählungen über sie, die weit in der Zeit zurückreichen, beispielsweise zu den Märchen der Gebrüder Grimm (""Die schlohweiße Frau erscheint in Wäldern und auf Wiesen, bisweilen kommt sie in Pferdeställe mit brennenden Wachskerzen, kämmt und putzt die Pferde, und Wachstropfen fallen auf die Mähnen der Pferde. Sie soll, wann sie ausgehet, hell sehen, in ihrer Wohnung aber blind sein.") 

Eine sehr bekannte Geschichte dieser Dame gibt es auch in der Nähe meiner Heimat - nämlich in Ebersberg. 
Ebersberg ist ein hübsches, typisch bayerisches Örtchen in der Nähe von München - Nördlich davon liegt der Ebersberger Forst und genau hier, bei einer kleinen Wegkapelle im Zentrum des Waldes, hat die urbane Sage der "Weißen Frau vom Ebersberger Forst" ihren Anfang genommen.

Fast jeder, der durch den Ebersberger Forst nach Ebersberg kommt, kennt sie - die kleine Kapelle direkt neben der Straße, mitten im Wald. Das kleine Bauwerk markiert gut die Hälfte der Wegstrecke auf der Staatsstraße von Forstinning in Richtung Kreisstadt. Geweiht ist die Kapelle dem heiligen Hubertus, dem Schutzheiligen der Jäger und Schützen. Bekannt ist sie jedoch eher wegen der Legenden, die sich um sie ranken. Eine dieser Geschichten ist die von der weißen Frau. Ein eher zweifelhafter Ruhm: Bei einem Unfall soll dort eine Frau überfahren und sterbend zurückgelassen worden sein. Nun spukt angeblich ihr Geist entlang der Straße. Es heißt, sie suche noch heute nach dem Fahrer, der Unfallflucht begangen habe. Dieses Drama soll sich in den Vierzigerjahren des 20. Jahrhunderts abgespielt haben, weiß Antje Berberich vom Stadtarchiv in Ebersberg. Wer die Frau war, oder ob es den Unfall tatsächlich gab, ist hingegen nicht bekannt.
Quelle: SZ

Durch einen Bekannten bin ich auf die Mini Internetserie aufmerksam geworden, die ein selbstständiger Münchener Filmemacher auf die Beine gestellt hat
Die Serie besteht aus mehreren Teilen, von denen mittlerweile zwei online und kostenlos auf Youtube zu sehen sind.

Trailer

Serie

Ich glaube, so circa. einmal im Monat kommt ein neuer Teil.
Bisher ist die Serie wirklich gut gemacht, tolle Optik, düster und gruselig. Und das sie nahe meiner Heimat spielt, ist natürlich auch witzig :)

Ich bin übrigens schon selbst mehrmals unbewusst an besagter Kapelle vorbeigefahren und habe nie eine weiße Gestalt herumspuken sehen - schade (?) :D

Kommentare:

  1. Sieht echt interessant aus und trifft genau meinen Geschmack. Werde mir die ersten beiden Folgen gleich mal anschauen. :) Danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen
  2. Ohh, ich liebe solche gruseligen Geschichten, und umso besser, wenn der Ort noch gleich um die Ecke liegt! Die Serie klingt wirklich spannend, werde ich mir gleich mal ansehen! Liebe Grüße! :)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist doch wirklich mal ein total tolles Projekt, dass werde ich sicher weiterverfolgen!
    Hey, kennst du eigentlich das Landshuter Kurzfilmfestival in meiner Heimat? In ca. einem Monat ist es wieder soweit und mein Freund und ich werden uns bei ca. 20 Std (!) Kinozeit die Ärsche plattsitzen, haha! Kannst ja mal bei der HP vorbei gucken:
    http://www.landshuter-kurzfilmfestival.de/
    Vor allem die Shock Blocks sind halt echt super cool. Das ist übrigends das 11. Jahr wo ich das Kurzfilmfest besuche und ich bin echt immer total geflashed wie es sich weiter entwickelt.

    Antwort zu "[Wochenrückblick] 08.02. - 14.02.":
    Ja es ist... sehr seltsam das ich den doch sehr kommerziellen "Feiertag" namens Valentinstag mag. Aber ich bin in meinem tiefsten Herzen Romantiker und ich finde es schön jemand anderen eine Freude zu machen. Und wie gesagt, man muss ja nichts kaufen. Man kann auch mal was anderes als etwas materielles verschenken!

    Akte X: Es liegt vielleicht daran, dass die Serie anlief in DE... `94 wo wir beide doch noch sehr jung waren & ich bin nur so ein riesen Fan, weil ich die Serie als Kind (!) mit meiner Mutter geguckt habe. Jaja, was war meine Mom für ne Mutti, die mir das erlaubte...?! Mulder war der 1. TV Star den ich richtig angehimmelt habe, hach~ Schade das er a) eine so veränderte Synchro bekommen hat und er leider nicht sexy gealtert ist :D Mit Scully bin ich eigentlich ganz zufrieden. Ich finde sie jetzt sogar hübscher, Botox hin oder her. Aber wer macht das nicht in Hollywood?! Ich finde somit die Mini- Serie sehr gelungen, wobei ich traurig bin, dass es eben "mini" ist...! Welche der Folgen der 1. Staffel hat dir am besten gefallen? Also ich bin immer wieder beeindruckt von "Der Kokon", einfach weil mich die Folge als Kind schon so gegruselt hat, dass ich ziemlich lange von Krabbeltierchen träumte die in mein Bett krochen xD

    Bridge: Ich habe mein Bridge schon seit ich 18 bin, wow das wird dann dieses Jahr am 24.12.16 ganze 12 Jahre, kann das sein?! Nicht schlecht. Auf alle Fälle, Piercer machen das irgendwie nicht gerne. Weil es halt schnell schief sein lann und kein Bridge ist 100%ig gerade. Aber es ist ein doch recht unproblematischer Piercing, der beim stechen meist nur etwas brennt und dann abheilt. Dazwischen hatte ich 2x das Problem das er ziemlich zu siffen anfing, aber das hing wohl mit meiner Neurodermitis zusammen. Bei manchen wächst er angeblich auch raus, aber das konnte ich bei meinem wirklich überhaupt nicht beobachten. Da rührt sich nix :D

    Knuff~ Motte

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm, gibts das noch frei irgendwo? Ich habs über amazon prime gesehen, und würde da gerne anderen Leuten einen Link schicken, aber irgendwie findet man weder auf youtube noch auf facebook was ....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, anscheinend wurden die freien Videos echt alle gelöscht :(
      Ich habe vor ein paar Wochen mitbekommen, dass die Produktionsfirma ziemlich angep*sst war, weil bei einer Kinovorstellung der Serie viele eingeladene Leute einfach grundlos nicht aufgetaucht sind, vllt. waren die Löschung der Youtubevideos/Fracebookseite/etc. die Konsequenz daraus...

      Löschen