Freitag, 13. März 2015

Sushi für Anfänger...


Endlich ein Sushi Post! 
Seit gefühlten Ewigkeiten nehme ich mir vor, Maki Sushi selbstzumachen und gestern hatte ich dann auch die Muse dazu.
Früher fand ich Sushi und alles was damit zu tun hat, ja eher unlecker, doch mein Freund war und ist Riesenfan davon und er hat mich auch letztendlich auf den Geschmack gebracht.
(Roher) Fisch ist dazu nicht so meins, aber mit Gemüse = perfekt.
Eingekauft haben wir Zutaten und Zubehör in einem Asialaden, ich denke da ist es oft auch preisgünstiger als im normalen Supermarkt.


Tip: Man kann, habe ich mir sagen lassen, anstelle des Sushi Reises auch normalen Milchreis nehmen 


Den Reis erst waschen, dann aufkochen und quellen lassen, danach mit dem Reisessig mischen.

Ein Algenblatt auf die Bambusmatte legen, den Reis gleichmäßig darauf verteilen und... 

...rollen...


Bei meinem Freund hat es wunderbar geklappt, meine erste Sushirolle sah hingegen so aus...jaa:

Gefüllt mit Surimi, Gurke & Paprika und Frischkäse fand ich die Sushi für das erste Mal echt gelungen! Wichtig dazu Sojasauce (Kikkoman finde ich am besten), Wasabi und eingelegten Ingwer.
Wir haben etwa 600 Gr. Reis verwendet und bestimmt 50 Sushirollen rausbekommen~




...und zwei Mochi zum Nachtisch.

Wie steht ihr zu Sushi? Habt ihr schonmal welches selbstgemacht? :)

Kommentare:

  1. Ich habe auch schonmal Sushi gemacht und man braucht ein paar Rollen bis es klappt. Aber selbst die hässlichen Rollen sind sehr lecker! ^^

    AntwortenLöschen
  2. wie gut, jetzt habe ich auch wieder total lust auf sushi! *.*
    ich selbst bin auch noch nich sehr lange fan davon und bin erst vor etwa zwei jahren auf den geschmack gekommen. maki mag ich hingegen nicht so sehr, was wohl an dem algenblatt liegt.. ^^

    AntwortenLöschen
  3. Bei den schönen Bildern kriege ich gleich wieder Appetit auf Sushi! Ich finde Sushi toll und mache es zu besonderen Anlässen auch mal selber, aber die ist immer so aufwändig.... ^^ LG ~Tea

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Sushi <3 Bisher hab ich noch kein Sushi selber gemacht aber das kommt bestimmt bald. Von Mochi hab ich auch noch nie was gehört, sind die auch so süß wie die typischen asiatischen Süßspeisen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für eure Kommentare :))

      Mochi ist japanischer Reiskuchen und zwar toooootal klebrig, aber zu süß find ich die Sorten, die ich bisher getestet hab (Pflaume, grüner Tee und Kokos) nicht, eher genau richtig süß :)

      Löschen
  5. Mjammi... ich muss auch unbedingt mal wieder Sushi machen...

    AntwortenLöschen