Dienstag, 31. März 2015

Happy Easter 2015: Motivliches Eierfärben

Ich hoffe, ihr habt den Sturm heute soweit ohne Schaden überstanden! 
Hier in München und Umland war es krass, total viele Bäume einfach entwurzelt, gefühlte tausend kaputte Autos und exorbitant lange Staus...sogar der Hauptbahnhof wurde gänzlich gesperrt...dazu haufenweise arme Pendler, die einfach nicht mehr nachhause gekommen sind. 
Mittlerweile hat es sich anscheinend wieder beruhigt, ich hoffe, das bleibt so, weil ich morgen eine lange Bahnfahrt in die Pampa vor mir habe :/

Da ja das Osterwochenende naht, habe ich mich heute testweise an gefärbten Eiern versucht, extra für meinen Freund mit Motiv seiner Lieblingsband ;)



Ich habe untenstehende Kaltfarbentabletten von Heitmann verwendet, bevorzugt in Blau, Rot und Lila :) 
Einfacher geht es kaum:
Eier (bevorzugt Bio) hart kochen,
dann die kleinen Farbtabletten in verschiedenen Bechern auflösen, jeder eine Farbe,
gewünschte Motive auf Folie zeichnen und aufkleben,
und die noch heißen gekochten Eier für etwa fünf Minuten in die Becher geben.

  
 Ich bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden (und überlege gerade, auch mal Eier auszublasen und Deko daraus zu machen), 
demnächst will ich mich aber erstmal an so einem Farbflash versuchen:

Wuuunderschön <3

Kommentare:

  1. Coole Idee! Ich mag die farbflash Variante auch wenn ich keine Ahnung habe wie man die verschiedenen Farben färbt. Oder malt man sie?

    AntwortenLöschen
  2. Sehen super aus!!! *Vorneiderblass*...

    AntwortenLöschen
  3. Krass wie kann man eier essen??????????????
    vegan 4 life

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, ich komm gefühlt vom tiefsten Dorf und weiß daher um die Herkunft der Hühner.... denen geht es wunderbar, laufen frei rum und leben lange und glücklich, ergo hab ich keine Probleme damit, dort Eier zu holen.

      Macht mich das trotzdem zum gewissenlosen Tiermörder? >.>

      Löschen
    2. Ich kann es nucgt verstehen, wie man tierische Produkte essen kann :(( da hätten sich Kücken heraus entwickeln können
      Egal ob gut gehalten oder nicht, es ist und bleibt im weitesten Sinn MORD

      go vegan!

      Löschen
    3. Stell dir vor deine Familie wird gegessen oder erst gefärbt nur für den Spaß! TRAURIG
      Ich weiß wieder warum ich Tiere besser mag als Menschen^^

      Löschen
    4. "Ich weiß wieder warum ich Tiere besser mag als Menschen^^"
      Immer dieses Totschlagargument ;)

      Und ich würde es begrüßen, wenn du meine Kommentarseiten nicht zuspammen würdest...danke!

      Löschen
    5. Denk darüber nach. Will nur einen Denkanstoß geben! Ist ein Einsteig in ein BESSERES Leben das verprech ich dir :)) Viele Grüße

      Löschen
    6. ....klingt irgendwie latent nach Sektengerede..sorry.

      Ich hab Respekt vor Veganern (also den nicht-megamilitanten), aber ich wüsste jetzt auch nicht, was soooo konkret dagegen spricht, Eier vom Bauernhof/glücklichen Hühnern zu essen?
      Viele Grüße

      Löschen
    7. @Anonym:
      Ist das dein Ernst?!
      Mein Gott, das ist doch wohl jedem selbst überlassen, wie er sich ernährt... Schön für dich, dass du offensichtlich den "vegan way of life" eingeschlagen hast, aber das gibt dir noch lange nicht das Recht, andere aufgrund ihrer Essgewohnheiten zu verurteilen!

      Löschen
  4. Super Idee, sieht echt cool aus!


    Ich möchte dich einladen, bei meiner Linkparty "Ei Like" mitzumachen. Schau doch mal auf meinem Blog vorbei, lass dich inspirieren und werde Inspiration für andere... 

    (Bitte den Backlink zur Party nicht vergessen, manchmal spinnt auch das Programm und ich muss die Beiträge erst freischalten.)

    Liebe Grüße, caro

    AntwortenLöschen