Samstag, 20. Juli 2013

Wäh

Ich bin in Trauer um mein BNP.

Schon vom Stechen an (vor einem halben Jahr ca.) stand es unter keinem guten Stern, weil ständig gereizt und entzündet war. >.>
Als dann plötzlich auch noch Schmerzen dazukamen, die sich in die rechte Bauchhälfte gezogen haben
( zugegeben, das waren wohl eher paraniode Phantomschmerzen meinerseits, hihi - aber ne Woche vorher hat mir eine Bekannte was von piercingsbedingten Bauchfellentzündungen erzählt und ich bin leicht hypochondrisch veranlagt)

hab ich mich entschlossen, einen Arzt drübergucken zu lassen. 
Resultat: fetter Abzess und wech damit
schnief, gemein.

lecker post-op Bauch ^^


Hatte jemand schonmal das Problem? Bleibt ne Narbe? Ich würds mir nach dem Abheilen gerne neustechen lassen, aber hab Horrorgeschichten gehört vonwegen:
"Stechen durch verheilten, vernarbtes Gewebe ist die Hölllllle"

und so weiter.
Ohohohoh
*angst*


Kommentare:

  1. Hmmm... nicht schön.
    Mir gefiel mein BNP irgendwann nicht mehr und da hab ich es einfach weg gelassen. Ist natürlich ne kleine Narbe zurückgeblieben.

    AntwortenLöschen
  2. ...mmmh... mein BNP entzündet sich auch manchmal, aber noch nie so sehr wie das deinige... ich dotze regelmäßig gegen doe Tischkante von meinem Büroschreibtisch... halt beim ranrollen mit den Drehstuhl und dann nicht aufgepasst... na ja... und manchmal je nach dem was für ein Piercing drin... also vielleicht zweimal bis dreimal im Jahr ist es ein wenig gereizt...

    Ich kann nur von einer Erfahrung mit "durch Narbengewebe stechen" bei meinem Nasenpiercing sprechen. Wegen einer OP musste ich es damals rausnehmen und ich habe es danach nicht mehr reinbekommen... also ist es während meines Krankenhausaufenthalts gänzlich zugewachsen. Danach wurde genau durch das Narbengewebe gestochen und es hat schon viel viel mehr gezwickt als beim ersten. Das sagte mir die Piercerin aber auch... Es war aber auszuhalten...

    AntwortenLöschen
  3. Wie mies :(
    Ich musste mein Bauchnabelpiercing auch zwei Mal wegen OPs rausnehmen und habe vor, es jetzt auch wieder nachstechen zu lassen. Also ich fand es nicht schlimm, da nochmal durchstechen zu lassen und auch wenn es mehr wehtun sollte, es ist ja nur ein kurzer Moment ;)
    Ich hätte bei dir aber eher Angst, dass es nichts bringt, es sich wieder entzündet und du es nochmal rausnehmen musst. Es gibt ja manchmal so Stellen, da verträgt man das einfach nicht. Andererseits - bei meinem Nasenpiercing dachte ich das auch, weil ich andauernd, auch beim zweiten Versuch, Wildfleischwuchs hatte. Aber irgendwann hörte das auf und seitdem habe ich nie wieder Probleme damit gehabt.
    Ist echt schwierig zu sagen, aber ich glaube, ich würde es an deiner Stelle schon nochmal versuchen!

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die Tipps <3
    Ich werd wohl die Zuheilung abwarten und es dann nochmal wagen^^

    AntwortenLöschen